Astronomy Picture of the Day

Entdecke den Weltraum! Täglich ein Bild über Astronomie und Raumfahrt aus dem Universum, zusammen mit einer kurzen Erklärung eines Astronomen.

28. August 2016
Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Abell 370: Galaxienhaufen-Gravitationslinse

Bildcredit: NASA, ESA und das Hubble SM4 ERO Team und ST-ECF

Beschreibung: Was ist dieser seltsame Bogen? Beim Fotografieren des Galaxienhaufens Abell 370 bemerkten Astronomen einen ungewöhnlichen Bogen rechts neben vielen der Haufengalaxien. Sie waren zwar neugierig, doch eine erste Reaktion war, sich nicht zu dem Bogen zu äußern, weil zuvor nichts Vergleichbares beobachtet worden war. Mitte der 1980er Jahre erlaubten jedoch bessere Bilder den Astronomen, in dem Bogen den Prototyp einer neuen Art eines astrophysikalischen Phänomens zu erkennen - des Gravitationslinseneffekts ganzer Galaxienhaufen auf Hintergrundgalaxien. Heute wissen wir, dass dieser Bogen zwei verzerrte Bilder einer ziemlich gewöhnlichen Galaxie zeigt, die zufällig weit hinter dem riesigen Haufen liegt. Die Gravitation von Abell 370 bewirkt, dass das Licht dieser und anderer Hintergrundgalaxien aufgefächert wird, sodass es den Beobachter auf mehreren Wegen erreicht, ähnlich wie fernes Licht, das durch den Stiel eines Weinglases fällt. Mitte Juli 2009 nützten Astronomen das damals soeben aufgerüstete Weltraumteleskop Hubble, um Abell 370 und seine Gravitationslinsenbilder detailreicher als je zuvor abzubilden. Fast alle der hier gezeigten gelben Bilder sind Galaxien im Haufen Abell 370. Ein scharfes Auge erkennt jedoch viele der seltsamen Bögen und verzerrten Kurven, die allesamt Bilder von weiter entfernten Galaxien sind. Abell 370 und seine Bilder bieten Astronomen einen einzigartigen Ausblick auf die Verteilung von normaler und Dunkler Materie in Galaxienhaufen und im Universum.

Kostenlose herunterladen: APOD-Kalender 2017 mit NASA-Bildern
Das Bild von morgen: junge Sonnen


< | Archiv | Bilder einreichen | Fehler melden | Twitter | Facebook | Links | Über APOD | Impressum | >


Originalseite: Astronomy Picture of the Day
Autoren und Herausgeber: Robert Nemiroff (MTU) und Jerry Bonnell (UMCP)
NASA-Sachbearbeiter: Phillip Newman Spezielle Rechtshinweise
NASA Datenschutz-Richtlinien im Internet und wichtige Hinweise
Ein Service von ASD bei der NASA / GSFC und Michigan Tech. U.

APOD-Vorschaubild
Übersetzung APOD:
Maria Pflug-Hofmayr
Der Orion
- Astronomie und Raumfahrt