Astronaut montiert Panorama-Weltraumfenster

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: ISS-Besatzung der Expedition 22, STS-130-Crew der Raumfähre Endeavour, NASA

Beschreibung: Diese Weltraumaufgabe war fast beendet. Der Astronaut Nicholas Patrick schwebte knapp unter der Internationalen Raumstation und vollendete letzte Woche die Feinarbeit am neu installierten Weltraumfenster Cupola. Patrick war ein Missionsspezialist an Bord der kürzlich abgeschlossenen Spaceshuttle-Mission STS-130 der Endeavor zur ISS. Zu sehen ist, wie Patrick nahe dem äußersten von sieben Fenstern der neuen Cupola schwebt, die am eben erst montierten Tranquility-Modul montiert wurde. Patrick schwebt etwa 340 Kilometer über der Erdoberfläche vor dem blauen Himmel, blauem Wasser und weißen Wolken, die weit im Hintergrund zu sehen sind. Im obigen Bild waren deutlich sichtbar beschriftete Abdeckungen auf den Fenstern drei und vier angebracht. Bilder vom Inneren der neuen Panoramakuppel der ISS sind jetzt verfügbar.

Zur Originalseite