Apollo 17: Stereoansicht aus dem Mondorbit

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: Gene Cernan, Apollo 17, NASA; Anaglyph von Patrick Vantuyne

Beschreibung: Betrachten Sie dieses tolle Stereobild einer anderen Welt mit rot-blauen Brillen. Die Szene wurde am 11. Dezember 1972 von Commander Eugene Cernan bei der Apollo-17-Mission einen Umlauf vor dem Abstieg zur Mondoberfläche fotografiert. Die Stereo-Anaglyphe wurde aus zwei Fotos (AS17-147-22465, AS17-147-22466) montiert, die er an seinem Aussichtspunkt an Bord des Mondmoduls Challenger fotografierte, als er und Dr. Harrison Schmitt über den Landeplatz von Apollo 17 im Taurus-Littrow-Tal flogen. Die ausgedehnte sonnenbeleuchtete Seite des als Südmassiv bezeichneten Berges erhebt sich nahe der Bildmitte rechts neben dem dunklen Grund von Taurus-Littrow. Hinter den Bergen am Mondrand liegt das Mare Serenitatis des Mondes. Die von Ron Evans  gesteuerte Kommandokapsel America ist im Orbit vor dem Gipfel des Südmassivs erkennbar.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.