Raumfahrzeuge ziehen über Colorado

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Robert Arn

Beschreibung: Haben Sie je einen „Stern“ langsam am Himmel vorbeiziehen gesehen, aber nicht gewusst, was es ist? Manchmal ernten Sie sogar von Freunden oder Ihrer Familie, die Sie darauf hinweisen, nur ein Achselzucken. Was Sie sehen, ist höchstwahrscheinlich eine Raumsonde im niedrigen Erdorbit, welche das Sonnenlicht reflektiert, während sie etwa alle 90 Minuten die Erde umkreist.

Zwei der helleren Raumfahrzeuge am Himmel sind dieser Tage die Internationale Raumstation (ISS) und, wenn einer oben ist, ein Spaceshuttle der NASA. Wenn sich die relative Ausrichtung ändert, kann sich auch die Intensität der Reflexion ändern, manchmal sehr schnell. Eine weitere Quelle heller, vorbeiziehender Objekte, Iridium-Kommunikationssatelliten, können sogar sichtlich aufblitzen und einige Sekunden lang heller als alle anderen Himmelsobjekte werden.

Oben sind zwei helle Lichtpunkte, die letzte Woche nach Sonnenuntergang nur wenige Grad voneinander entfernt zusammen am Himmel über dem Lory State Park in Colorado (USA) trieben. Diese Lichter waren die ISS und der Spaceshuttle Discovery, der wenige Stunden zuvor von der ISS abgelegt hatte. Angesichts einer digitalen Zusammenfügung vieler Einzelaufnahmen und einem großen perspektivischen Winkel erscheint das Paar oben als Streifen vor punktförmigen Sternen.

Es gibt inzwischen Webplattformen, die Ihnen helfen unbekannte „Herumtreiber“ zu erkennen und sogar die Zeit der nächsten Passage, bei der die ISS an Ihrem Beobachtungsort zu sehen ist, im Voraus zu ermitteln.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.