Discovery besucht die Raumstation

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: Raumfährenbesatzung STS-133, Raumstation-Besatzung Expedition 26, NASA

Beschreibung: Was geschieht außerhalb der Raumstation? Ein Spaceshuttle hat angelegt. Vor fünf Jahren startete der Spaceshuttle Discovery zur Internationalen Raumstation mit sechs Besatzungsmitgliedern und dem riesigen Leonardo Multi Purpose Logistics Module an Bord. Oben ist zu sehen, wie vor drei Jahren der angedockte Shuttle darauf vorbereitet wurde, von Dextre, dem Roboter der Raumstation, und Canadarm2 entladen zu werden. Das breite, obige Foto zeigt jedoch viel mehr, etwa Japans Kibo Experiment Module unten rechts, die Erde am oberen Bildende und einen scheinbar sternenlosen Weltraumhintergrund in der Ferne. Im Laufe der nächsten Woche sollen die Besatzungen des Shuttles und der ISS Leonardo dauerhaft anbringen und Teile der ISS befestigen und aufrüsten. Nach bisher 38 Reisen ist diese voraussichtlich die letzte Weltraummission des Spaceshuttles Discovery.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.