Ein Marspanorama der Landesonde Phoenix

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: Phoenix Mission Team, NASA, JPL-Caltech, U. Arizona

Beschreibung: Wenn Sie auf dem Mars stehen könnten, was würden Sie sehen? Die robotische Raumsonde Phoenix, die 2008 auf dem Mars landete, nahm das oben gezeigte, spektakuläre Panorama auf. Dieses Bild entstand durch digitale Kombination von mehr als 100 Kameraeinstellungen und -übersichten, die vollständige 360 Grad um das emsige Roboter-Labor aufgenommen wurden. Wenn Sie nach rechts scrollen, sehen Sie den Rest des Panoramabildes. Im Bildvordergrund sind runde Solarpaneele zu sehen, verschiedene Phoenix-Instrumente, rostfarbene Steine, ein von Phoenix geschürfter Graben, um die chemische Zusammensetzung des Mars zu untersuchen, ein gewaltiges Plateau aus Schmutz und schmutzbedecktem Eis sowie die weit entfernte, staubgefärbte Atmosphäre des Mars. Phoenix landete im hohen Norden des Mars und nützte sein ausgeklügeltes Labor um nach Anzeichen zu suchen, dass vergangenes Leben möglich gewesen sein könnte. Bodenanalysen bestätigten das Vorhandensein von Eis und boten unerwartete Hinweise auf Perchlorate. Ob sich Leben auf dem Mars um solche Perchlorate entwickelt haben könnte, ist weiterhin Gegenstand der Forschung.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.