Sh2-155: Der Höhlennebel

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Bill Snyder (Bill Snyder Photography)

Beschreibung: Diese farbenprächtige Himmelslandschaft zeigt die staubhaltige Emissionsregion Sh2-155 aus dem Sharpless-Katalog, den Höhlennebel. Die Daten des Kompositbildes wurden mit Schmalbandfiltern aufgenommen und zeigen das Leuchten ionisierter Schwefel-, Wasserstoff- und Sauerstoffatome in roten, grünen und blauen Farbtönen. Die Szenerie liegt etwa 2400 Lichtjahre entfernt in der Ebene der Milchstraße im königlichen nördlichen Sternbild Kepheus. Die astronomische Erforschung der Region zeigt, dass sie am Rand der massereichen Molekülwolke Kepheus B und den heißen jungen Sternen der Kepheus-OB 3-Assoziation entstanden ist. Der helle Rand aus ionisiertem interstellarem Gas wird durch die Strahlung der heißen Sterne angeregt, unter denen der helle junge Stern oben in der Mitte dominiert. Durch die Strahlung entstandene Ionisierungsfronten lösen wahrscheinlich in ihrem Inneren einen Kollaps und neue Sternbildung aus. Die kosmische Höhle hat mit ihrem Durchmesser von mehr als 10 Lichtjahren die passende Größe für eine Sternkrippe.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.