Galaxien des Perseushaufens

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: R. Jay Gabany

Beschreibung: Diese farbenprächtige teleskopische Himmelslandschaft ist voller Galaxien, die fast 250 Millionen Lichtjahre entfernt sind – den Galaxien des Perseushaufens. Ihre ausgedehnten und manchmal überraschenden Formen sind hinter einem Schleier aus Vordergrundsternen unserer Milchstraße zu sehen. Der Haufen, der letztlich aus mehr als tausend Galaxien besteht, ist mit gelblichen elliptischen und linsenförmigen Galaxien gefüllt, wie jenen, die über diese Ansicht der Zentralregion des Haufens verstreut sind. Bemerkenswert ist die große Galaxie links: die massereiche und bizarr aussehende NGC 1275. Diese aktive Galaxie, eine ungeheure Quelle hochenergetischer Emission, dominiert den Perseushaufen und sammelt Materie an, indem ganze Galaxien in sie hineinfallen und das extrem massereiche schwarze Loch im Kern der Galaxie speisen. Natürlich kommen im Perseushaufen auch Spiralgalaxien vor, darunter die kleine, von der oben sichtbare NGC 1268 rechts von der Bildmitte. Der bläuliche Punkt am Rand von NGC 1268 ist die Supernova SN 2008fg. In der geschätzten Entfernung des Perseus-Galaxienhaufens umfasst dieses Feld etwa 1,5 Millionen Lichtjahre.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.