Wissenschaftsmuseum Hubble

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: ESA, Hubble

Beschreibung: Wird das Weltraumteleskop Hubble (HST) in einem Museum enden? Vielleicht nicht, da es den aktuellen Plänen zufolge im Meer zum Absturz gebracht werden soll, sobald es den Geist aufgegeben hat. Doch das tut der Ähnlichkeit zwischen dem berühmten schwebenden Observatorium und jenen, die in Wissenschaftsmuseen auf der ganzen Welt erscheinen – manchmal zusammen mit sinen erstaunlichen Bildern -, keinen Abbruch. Die oben gezeigte Nachbildung des Teleskops erhielt zur Feier des 20. Jahrestags des Starts von Hubble ein pittoreskes Umfeld im italienischen Istituto Veneto di Scienze, Lettere ed Arti im schönen historischen Palazzo Loredan. Die Szenerie dort erscheint vielleicht ein bisschen surreal, da der Weltraumspäher über einem irdischen Fliesenboden erscheint, umgeben von den Büsten berühmter Denker und unter Bögen, die an Escher erinnern. Wenn Sie Glück haben, finden Sie sogar eine Ausstellung von Hubble-Bildern in Ihrer Nähe. Und wenn dort kein HST-Modell erscheint, können Sie immer noch selbst eins bauen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.