WISE: Herz- und Seelennebel in Infrarot

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: NASA, JPL-Caltech, WISE-Team

Beschreibung: Liegen der Herz- und Seelennebel in unserer Galaxis in der Kassiopeia? Vielleicht nicht, aber dort sind zwei helle Emissionsnebel, die als Herz– und Seele bezeichnet werden, zu finden. Der Herznebel, der offiziell als IC 1805 bezeichnet und oben rechts zu sehen ist, hat im sichtbaren Licht eine Form, die an das klassische Herzsymbol erinnert. Das obige Bild wurde im Infrarotlicht vom kürzlich gestarteten WISETeleskop aufgenommen. Infrarotlicht dringt leicht in die weiten, komplexen Blasen, die von neu entstandenen Sternen im Inneren dieser beiden riesigen Sternbildungsregionen gebildet wurden. Untersuchungen von Sternen und Staub wie denen im Herz– und Seelennebel konzentrieren sich darauf, wie sich massereiche Sterne bilden, und wie sie ihre Umgebung beeinflussen. Licht braucht etwa 6000 Jahre um uns von diesen Nebeln zu erreichen, die zusammen etwa 300 Lichtjahre umfassen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.