Klassischer Orionnebel

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Kerry-Ann Lecky Hepburn (Wetter- und Himmelsfotografie)

Beschreibung: Der große Orionnebel, auch bekannt als M42, ist einer der berühmtesten Nebel am Himmel. Die leuchtenden Gaswolken und heißen jungen Sterne der Sternbildungsregion befinden sich nahe der Mitte dieses farbenprächtigen Deep-Sky-Bildes, das den auch den kleineren Nebel M43 und den staubhaltigen, bläulichen Reflexionsnebel NGC 1977 samt Freunden links zeigt. Dieser auffällige Nebel am Rand eines ansonsten unsichtbaren riesigen Molekülwolkenkomplexes ist nur ein kleiner Teil dieses Reichtums an interstellarer Materie in unserer galaktischen Nachbarschaft. Die großartige Himmelslandschaft, aufgenommen die mit sehr einfachen Mitteln, wurde als beste in einer Schau beim 2009 Starfest International Salon of Astrophotography ausgezeichnet. Die Juroren merkten an, dass Details und Schattierung bei dieser Version eines klassischen astronomischen Bildes ausgezeichnet sind. Das Feld erstreckt sich über fast 3 Grad oder etwa 75 Lichtjahre in der geschätzten Entfernung des Orionnebels von 1500 Lichtjahren.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.