Zusammenbau der Internationalen Raumstation


Animationscredit: Johnson Space Center der NASA

Beschreibung: Sie ist das größte und ausgeklügeltste Objekt, das je abseits der Erde gebaut wurde. Zahlreiche Raumflüge und mehr als ein Jahrzehnt waren für ihren Zusammenbau nötig. Die Internationale Raumstation (ISS) ist derzeit das erste ständig von Menschen bewohnte Habitat im Erdorbit und eine Fusion komplexer erdumkreisender Laboratorien, die vieles untersucht haben – etwa die Entstehung neuer Materialien und Medikamente in Mikrogravitation bis hin zu den Grenzen des menschlichen Körpers und dem Aufbau des Universums. Diesen Monat feiern wir das 15. Jahr, in dem die ISS ständig von Menschen bewohnt war. Die ISS wurde bisher von Astronauten aus 15 Ländern besucht und hat internationale Partner unter der Führung der NASA (USA), Roscosmos (Russland), CSA (Kanada), JAXA (Japan) und der ESA (Europa). Diese Animation zeigt den stückweisen Aufbau der ISS von 1998 bis 2011. Die Raumstation hat die Länge eines Fußballfeldes und ist für jeden, der weiß, wann und wo man nach oben blicken sollte, als ungewöhnlicher heller Lichtpunkt sichtbar, der langsam über den Himmel zieht.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.