Meteore und Polarlichter über Island

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: James Boardman-Woodend (Bilder ~ Inspiriert von der Natur); Beschriftung: Judy Schmidt

Beschreibung: Was geschieht hinter diesem Vulkan? Einiges. Erst einmal der ziemlich alte Vulkan mit dem Namen Kirkjufell, der sich in Westisland nahe der Stadt Grundarfjörður befindet. Vor der abschüssigen Struktur liegt ein Fjord, der gerade zuzufrieren begann, als das obige Bild fotografiert wurde – das war im Dezember 2012.

Obwohl für das bloße Auge ziemlich blass, treten die schönen Farben des Polarlichts im Hintergrund der 25-Sekunden-Aufnahme ziemlich klar hervor. Was jedoch dieses Bild zu etwas Besonderem macht, sind die Strichspuren des Geminiden-Meteorstroms – Meteore, die vielleicht nicht aufgefallen wären, wenn das Polarlicht viel heller gewesen wäre.

Links befindet sich in weiter Ferne das Band unserer Galaxis, während Sterne im lokalen Teil der Milchstraße über den gesamten Hintergrund verteilt sind. Dieses Wochenende erreicht der Meteorstrom der Perseiden seinen Höhepunkt und bietet Himmelsfreunden ihre eigenen unvergesslichen Erfahrungen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.