Das Leo-Galaxientriplett, von VST fotografiert

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: ESO, INAF-VST, OmegaCAM;
Mit freundlicher Genehmigung von OmegaCen, Astro-WISE, Kapteyn I.

Beschreibung: Diese beliebte Gruppe ist als Leo-Triplett bekannt – eine Ansammlung von drei prächtigen Galaxien in einem Sichtfeld. Diese Galaxien, Publikumslieblinge für Abbildungen mit sogar kleinen Teleskopen, können einzeln als NGC 3628 (links), M66 (unten rechts) und M65 (oben rechts) vorgestellt werden. Alle drei sind riesige Spiralgalaxien. Sie sehen verschieden aus, weil ihre galaktischen Scheiben in verschiedenen Winkeln zu unserer Sichtlinie geneigt sind. NGC 3628 ist von der Kante zu sehen, wobei die undurchsichtigen Staubstraßen durch die Ebene der Galaxie schneiden, während die Scheiben von M66 und M65 beide weit genug geneigt sind, um ihre Spiralstruktur zur Schau zu stellen. Auch gravitative Wechselwirkungen zwischen den Galaxien der Gruppe haben vielsagende Zeichen hinterlassen, etwa die verkrümmte und aufgeblasene Scheibe von NGC 3628 oder die langgezogenen Spiralarme von M66. Diese großartige Detailansicht der Region wurde von den neuen VLT-Surveytelescopen (VST) aufgenommen und umfasst am Himmel etwa ein Grad (zwei Vollmonde). Das Feld umfasst mehr als 500.000 Lichtjahre in der geschätzten Entfernung des Trios von 30 Millionen Lichtjahren.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.