Der große Nebel in Carina

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Damian Peach/SEN

Beschreibung: In einem der hellsten Teile der Milchstraße liegt ein Nebel, in dem die merkwürdigsten Dinge geschehen. NGC 3372, bekannt als Carinanebel, beherbergt massereiche Sterne und veränderliche Nebel. Der Schlüssellochnebel (NGC 3324), die helle Struktur über der Bildmitte, beherbergt mehrere dieser massereichen Sterne und hat seine Erscheinung verändert. Der ganze Carinanebel umfasst mehr als 300 Lichtjahre und liegt etwa 7500 Lichtjahre entfernt im Sternbild Carina. Eta Carinae, der energiereichste Stern im Nebel, war in den 1830er Jahren einer der hellsten Sterne am Himmel, verblasste dann aber dramatisch. Eta Carinae ist der hellste Stern nahe der Bildmitte links neben dem Schlüssellochnebel. Vielleicht explodiert Eta Carinae bald als Supernova, jedoch lassen Röntgenbilder den Schluss zu, dass ein großer Teil des Carinanebels eine regelrechte Supernovafabrik war.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.