NGC 1333 – Sternenstaub

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Al Howard

Beschreibung: NGC 1333 ist im sichtbaren Licht als Reflexionsnebel zu sehen, der in bläulichen Farbtönen leuchtet, die charakteristisch für von Staub reflektiertes Sternenlicht sind. Er ist an die 1000 Lichtjahre entfernt und liegt im heroischen Sternbild Perseus am Rand einer großen, Sterne bildenden Molekülwolke. Diese eindrucksvolle Nahaufnahme umfasst in der geschätzten Entfernung von NGC 1333 zirka 10 Lichtjahre. Sie zeigt Details der staubigen Region, einhergehend mit Hinweisen auf kontrastierende rote Emissionen von Herbig-Haro-Objekten sowie Strahlen und komprimiertes leuchtendes Gas, das von kürzlich entstandenen Sternen ausströmt. Tatsächlich enthält NGC 1333 Hunderte Sterne, die weniger als eine Million Jahre alt sind, die meisten sind noch durch den überall verbreiteten Staub vor optischen Teleskopen verborgen. Die chaotische Umgebung könnte jener ähnlich sein, in der unsere Sonne vor mehr als 4,5 Milliarden Jahren entstand.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.