Discovery-Schatten beim Rollout

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Nancy Atkinson (Universe Today)

Beschreibung: Was bewegt sich dort? Auch wenn die angestrahlte Gestalt in Weiß selbst nicht erkennbar ist, klärt natürlich der riesige Schatten dahinter ihre Identität auf: es ist der Spaceshuttle. Genauer gesagt: es war der Spaceshuttle Discovery, als er letzten März bei Startvorbereitungen zur Rampe gebracht wurde. Wie oben zu sehen wurde, während sich eine malerische Nacht entfaltete, ein ungeheuer großer Schatten auf vorbeiziehenden Nebel geworfen. Auf dem Shuttle-Crawler-Transporter, einem der größten Kettenfahrzeuge der Erde, bewegte sich der Shuttle mit etwa 2 Kilometern pro Stunde von der Hauptmontagehalle zur Startrampe am Kennedy Space Center der NASA in Florida (USA). Etwa einen Monat später hob die Discovery donnernd zu ihrer vorletzten geplanten Mission von der Startrampe ab und brachte benötigten Nachschub und Ausrüstung zur Internationalen Raumstation. Gestern erreichte die Discovery bei ihrer Vorbereitung auf ihre letzte geplante Mission die Startrampe 39A.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.