Sonnenuntergang, Schattenaufgang

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Peter Ward (Barden Ridge Observatory)

Beschreibung: Dieses heitere 360-Grad-Panorama aus Zentralaustralien zeigt einen wolkenlosen Horizont vom 28. Mai zu Dämmmerungsbeginn. Links ist der helle Westhimmel noch von der untergehenden Sonne beleuchtet. Doch beim Schwenk nach rechts zu der die Landschaft dominierenden Sandsteinformation, die Uluru oder Ayers Rock genannt wird, nimmt der Himmel sukzessive dunklere und zartere Farbtöne an. Hinter Uluru befindet sich der Schatten des Planeten Erde – ein dunkler blauer Bogen, der im Osten aufgeht. Der lange Erdschatten, der durch die dichte Atmosphäre geworfen wird und noch nahe am Horizont steht, wird oben von einem rosaroten Glanz oder Purpursaum begrenzt. Die hübsche Farbe des Purpursaums, der als Venusgürtel bezeichnet wird, entsteht durch das Zurückwerfen des rötlichen Lichts der untergehenden Sonne. An diesem Abend ging am Osthimmel auch ein fast voller Mond über dem Erdschatten auf.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.