Erde in der Dämmerung

Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Credit: ISS-Besatzung, Earth Sciences and Image Analysis Lab, JSC, NASA

Beschreibung: Keine plötzliche, scharfe Begrenzung markiert auf diesem großartigen Anblick der Ozeane und Woken unseres schönen Planeten Erde den Übergang vom Tag zur Nacht. Stattdessen ist die Schattenlinie, auch Terminator genannt, diffus und zeigt den graduellen Übergang zur Dunkelheit, den wir als Zwielicht kennen. Die Sonne beleuchtet die Szenerie von rechts, und die Oberseiten der Wolken reflektieren zart gerötetes Sonnenlicht, gefiltert durch die staubhaltige Troposphäre, welche die niedrigste Schicht der nährenden Atmosphäre des Planeten ist. Eine klar erkennbare Schicht in großer Höhe, die entlang des oberen Endes der Tagseite zu sehen ist, streut blaues Sonnenlicht und verblasst in die Schwärze des Weltraums. Dieses Bild ist eine Einzelaufnahme, fotografiert im Juni 2001 von der Internationalen Raumstation, welche in einer Höhe von 2100 Seemeilen die Erde umrundet.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.