Die Erde bei Nacht

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: NASA, NOAA NGDC, Suomi-NPP, Earth Observatory,
Daten und Bearbeitung: Chris Elvidge und Robert Simmon

Beschreibung: Diese bemerkenswerte vollständige Ansicht der Erde bei Nacht ist ein Komposit aus wolkenfreien Nachtbildern. Die Bilder wurden im April und Oktober 2012 vom Suomi-NPP-Satelliten 824 Kilometer über der Erde in einem polaren Orbit mit seiner Visible Infrared Imaging Radiometer Suite (VIIRS) aufgenommen. VIIRS bietet eine stark verbesserte Auflösung und Empfindlichkeit verglichen mit der früheren Ausrüstung von DMSP-Satelliten, die das globale Nachtlicht beobachteten. Er bietet auch Vorteile gegenüber Kameras auf der Internationalen Raumstation, die nur alle zwei oder drei Tage über einen bestimmten Ort auf der Erde zieht, während Suomi-NPP zweimal pro Tag über denselben Punkt wandert, etwa um 1:30 und 13:30 Lokalzeit. Wie hier leicht erkennbar ist, zeigen Stadtlichter die Bevölkerungszenten und machen die Aktivität und den Einfluss der Menschen auf den ganzen Globus nachvollziehbar. Das macht Nachtbilder unseres lieblichen Planeten zu den interessantesten und wichtigsten Ansichten aus dem Weltraum.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.