Weitwinkel: Der Katzenpfotennebel

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: ESO, DSS2

Beschreibung: Nebel sind vielleicht berühmt so dafür mit vertrauten Formen in Verbindung gebracht zu werden, wie Katzen dafür bekannt sind in Schwierigkeiten zu geraten. Dennoch könnte keine uns bekannte Katze den schier unermesslichen Katzenpfotennebel erzeugt haben, der im Skorpion zu sehen ist. Diese Katzenpfote, 5500 Lichtjahre entfernt, ist ein Emissionsnebel mit einer roten Farbe, die von einer Fülle an ionisierten Wasserstoffatomen stammt. Er ist auch als Bärentatzen-Nebel oder NGC 6334 bekannt, und Sterne mit der fast zehnfachen Masse unserer Sonne wurden dort innerhalb der letzten wenigen Millionen Jahre geboren. Das oben gezeigte detailreiche Weitwinkelbild des Katzenpfotennebels wurde aus der zweiten Digitized Sky Survey ausgewählt.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.