WISE-Infrarot-Andromeda

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: NASA / JPL-Caltech / UCLA

Beschreibung: Diese scharfe Weitwinkelansicht zeigt das Infrarotlicht der Spiralgalaxie Andromeda (M31). Staub, der von Andromedas jungen Sternen aufgeheizt wird, ist gelb und rot dargestellt, während ältere Sternpopulationen als bläulicher Dunst erscheinen. Die Falschfarben-Himmelslandschaft ist ein Mosaik aus Bildern des neuen Wide-field Infrared Survey Explorer-Satelliten (WISE). Mit mehr als dem doppelten Durchmesser unserer Milchstraße ist Andromeda die größte Galaxie der Lokalen Gruppe. Andromedas eigene Satellitengalaxien M110 (darunter) und M32 (darüber) sind ebenfalls auf dem zusammengesetzten Feld enthalten. WISE wurde im Dezember 2009 gestartet und begann am 14. Januar mit einer sechs Monate dauernde Infrarotdurchmusterung des gesamten Himmels. Seine sensitiven Infrarotdetektoren werden voraussichtlich sowohl erdnahe Asteroiden entdecken als auch das ferne Universum erforschen. Gekühlt werden sie mit gefrorenem Wasserstoff.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.