Im Zentrum der Milchstraße

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: ESO, Stefan Gillessen (MPE), F. Eisenhauer, S. Trippe, T. Alexander, R. Genzel, F. Martins, T. Ott

Beschreibung: Im Zentrum unserer Milchstraße liegt ein sehr massereiches Schwarzes Loch. Diese Aussage, früher heftig umstritten, basiert nunmehr solide auf Beobachtungen von 16 Jahren, bei denen die Umlaufbahnen von 28 Sternen um das galaktische Zentrum aufgezeichnet wurden. Astronomen vermaßen geduldig an Teleskopen der Europäischen Südsternwarte mit hochentwickelten Nah-Infrarotkameras die Positionen der Sterne im Laufe der Zeit, wobei sie auch den als S2 bezeichneten Stern während eines vollständigen Umlaufes verfolgten, der währenddessen dem Zentrum der Milchstraße näher als einen Lichttag kam. Ihre Ergebnisse zeigen überzeugend, dass sich S2 unter dem Einfluss der enormen Gravitation eines kompakten, unsichtbaren Objekts bewegt – ein Schwarzes Loch mit vier Millionen Sonnenmassen. Die Verfolgung von Sternen so nahe am galaktischen Zentrum machte nun die genaue Bestimmung der Masse des Schwarzen Lochs möglich und bestimmte auch unsere Entfernung zum Zentrum mit 27.000 Lichtjahren. Diese tiefen Nah-Infrarot-Bilder zeigen die dicht gedrängten inneren 3 Lichtjahre des Zentrums der Milchstraße. Spektakuläre Zeitraffer-Animationen der Sterne, die innerhalb von Lichttagen um das galaktische Zentrum kreisen, sind hier zu sehen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.