Das Schlüsselloch im Carinanebel

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: NASA, Hubble Heritage (AURA/STScI)

Beschreibung: Der dunkle Schlüssellochnebel hat seinen Namen wegen seiner ungewöhnlichen Form. Das verschlungene Schlüsselloch auf diesem klassischen Bild des Weltraumteleskops Hubble ist eine kleine Region im größeren Carinanebel. Dramatische dunkle Staubknoten und komplexe Strukturen werden von den Winden und der Strahlung der vielen masse- und energiereichen Sterne im Carinanebel geformt. Besonders die Form der Staubwolke links oben im Schlüssellochnebel regt die menschliche Phantasie an, sie erinnert zum Beispiel an einen Superhelden, der mit erhobenem Arm durch eine Wolke fliegt, mit einer geretteten Person im Schlepptau. Die Region befindet sich etwa 7500 Lichtjahre entfernt am Südhimmel des Planeten Erde. Der Schlüssellochnebel wurde vom sterbenden Stern Eta Carinae außerhalb des Bildrandes erzeugt, der in seinen letzten Jahrhunderten anfällig für gewaltige Ausbrüche ist.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.