Saturns Ringe von der anderen Seite

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchste verfügbare Version.

Credit: Cassini Imaging Team, SSI, JPL, ESA, NASA

Beschreibung: Wie sehen Saturns Ringe von der anderen Seite her aus? Von der Erde aus betrachten wir die Saturnringe üblicherweise von jener Seite der Ringebene, die von der Sonne beleuchtet wird. Auf dem obigen Bild, aufgenommen im April von der robotischen Raumsonde Cassini, die derzeit Saturn umkreist, steht die Sonne geometrisch gesehen hinter der Kamera, doch auf der anderen Seite der Ringebene. Dieser Aussichtspunkt, genau 17 Grad über der Ringebene, zeigt atemberaubende Ansichten des prächtigsten Ringsystems im Sonnensystem. Seltsamerweise zeigen die Ringe Ähnlichkeiten mit einem Fotonegativ einer Vorderansicht. Die von unterschiedlichen Winkeln aus gemessene Ringhelligkeit indiziert die Ringdicke und Partikeldichte der Ringpartikel. An anderer Stelle sind die Ringschatten auf der sonnenbeleuchteten Vorderseite Saturns zu sehen, zusammen mit zahlreichen beinahe farbecht dargestellten Wolkenstrukturen.

Zur Originalseite