Die südlichen Pfeiler formen

Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild lädt das Film-Dokument.

Credit: Nathan Smith (Univ. von Colorado) et al., SSC, JPL, Caltech, NASA

Beschreibung: Eta Carinae, einer der massereichsten und instabilsten Sterne in der Galaxis, übt einen tiefgreifenden Einfluss auf seine Umgebung aus. Diese phantastischen Säulen aus leuchtendem Staub und Gas, gefunden in der südlichen Pfeiler-Region des Carina-Nebels, wurden von den heftigen Winden und der Strahlung von Eta Carinae sowie weiteren massereichen Sternen geformt. Darin eingebettet sind neu geborene Sterne. Der ausgedehnte Eta-Carinae-Nebel, der am südlichen Himmel der Erde hell leuchtet, ist ungefähr 10.000 Lichtjahre von uns entfernt. Diese beeindruckende kosmische Sicht ist großteils durch Staubnebel verdeckt und wurde auf diesem Bild des Spitzer-Weltraumteleskops durch das alles durchdringende Infrarotlicht enthüllt. Eta Carinae selbst befindet sich oben rechts außerhalb dieser Falschfarben-Aufnahme, wobei die Staubpfeiler mit ihren hellen Spitzen andeutungsweise in die Richtung des massereichen Sterns zeigen. Das Spitzer-Bild erstreckt sich über fast 200 Lichtjahre in der Entfernung von Eta Carinae.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.