NGC 3132 – der südliche Ringnebel

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: Hubble Legacy Archive, ESA, NASA; Bearbeitung Donald Waid

Beschreibung: Es ist der blasse Stern, nicht der helle nahe der Mitte von NGC 3132, der diesen seltsamen, aber schönen planetarischen Nebel geschaffen hat. Das leuchtende Gas mit den Spitznamen Eight-Burst-Nebel und südlicher Ringnebel stammt aus den äußeren Schichten eines sonnenähnlichen Sterns. Der heiße, rot-violette Lichtteich, der auf diesem neu bearbeiteten Farbbild dieses Doppelsternsystem umgibt, wird von der heißen Oberfläche des blasseren Sterns mit Energie versorgt. Obwohl er fotografiert wurde, um die ungewöhnliche Symmetrie zu erforschen, ist es die Asymmetrie, die diesen planetarischen Nebel so faszinierend macht. Weder die ungewöhnliche Form der umgebenden kühleren Hülle noch die Struktur und Platzierung der kühleren, faserartigen Staublinien, die quer über NGC 3132 verlaufen, sind gut erklärbar.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.