PanSTARRS in Frankreich

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Jean-Luc Dauvergne

Beschreibung: Suchen Sie noch diesen Kometen? Der auf der Nordhalbkugel mit bloßem Auge sichtbare Komet PanSTARRS (C/2011 L4) wird von erfolgreichen Kometenbeobachtern als blasser Stern mit zartem Schweif beschrieben. Wenn Sie ihn fangen möchten, sind die nächsten Tage ein guter Start. Beginnen Sie tief im Westen, etwa 45 Minuten nach Sonnenuntergang. Natürlich helfen ein klarer Himmel und ein Fernglas. Der Himmelsfotograf Jean-Luc Dauvergne fand am 13. März nach einer Autofahrt geeignetes Wetter und einen freien Westhimmel vor, um sein Porträt mit Komet und Sichelmond zu fotografieren. Er sah PanSTARRS zum ersten Mal und fotografierte die wunderschöne Dämmerungsszenerie in der Nähe des historischen Alesia in Frankreich mit einem Teleobjektiv.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.