Der Südpol des Asteroiden Vesta

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: NASA, JPL-Caltech, UCLA, MPS, DLR, IDA

Beschreibung: Was erzeugte die kreisförmige Struktur am Südpol des Asteroiden Vesta? Oben ist die Unterseite des zweitgrößten Objekts im Asteroidengürtel abgebildet, das kürzlich erstmals vom robotischen Satelliten Dawn abgebildet wurde, der letzten Monat dort ankam. Eine genaue Betrachtung des Bildes mit 260 Meter großen Details zeigt nicht nur Hügel und Krater und Klippen und noch mehr Krater, sondern auch gezackte, kreisförmige Strukturen, die unten rechts einen Großteil des 500 Kilometer großen Objekts bedecken. Ersten Überlegungen zufolge könnte die Struktur durch eine Kollision und Verschmelzung mit einem kleineren Asteroiden entstanden sein. Alternativ könnten die Merkmale von einem Prozess im Inneren stammen, kurz nachdem sich der Asteroid bildete. Neue Hinweise könnten in den nächsten Monaten kommen, wenn sich Dawn auf einer Spiralbahn der felsigen Welt nähert und zunehmend höher aufgelöste Bilder aufnimmt.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.