NGC 253: Nahaufnahme

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: Hubble Legacy Archive, ESA, NASA; zusätzliche Bildbearbeitung: Robert Gendler

Beschreibung: Dieses staubhaltige Inseluniversum ist eine der hellsten Spiralgalaxien am Himmel des Planeten Erde. NGC 253, die wir beinahe von der Seite sehen, ist nur 13 Millionen Lichtjahre entfernt und das größte Mitglied der Sculptor-Gruppe, die ein Nachbar unserer Lokalen Gruppe ist. Die detailreiche Nahaufnahme ist ein Mosaik aus fünf Bildern, das aus Daten des Hubble-Legacy-Archivs zusammengefügt wurde. Beim Galaxienkern links beginnend zeigt das scharfe Panorama staubhaltige Filamente, interstellare Gaswolken und zum rechten Galaxienrand hin sogar Einzelsterne. Die prachtvolle Ansicht umfasst beinahe 50.000 Lichtjahre. Das Bildfeld wurde rechts leicht verkürzt, um ein faszinierendes, miteinander wechselwirkendes Hintergrundgalaxienpaar ins Sichtfeld zu bringen. NGC 253, die wegen ihrer hektischen Sternbildungsaktivität als Sternenausbruchsgalaxie bezeichnet wird, weist Staubranken auf, welche sich über einer galaktischen Scheibe erheben, die von jungen Sternhaufen und Sternbildungsregionen gesäumt wird. NGC 253 ist auch eine starke Quelle für energiereiche Röntgen- und Gammastrahlen, die wahrscheinlich von einem massereichen schwarzen Loch nahe dem Galaxienzentrum stammen.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.