Der Krater Herschel auf Mimas bei Saturn

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: Cassini Imaging Team, ISS, JPL, ESA, NASA

Beschreibung: Warum ist dieser riesige Krater auf Mimas so seltsam gefärbt? Mimas, einer der kleineren runden Monde Saturns, stellt den Krater Herschel zur Schau, der einer der größeren Einschlagskrater im gesamten Sonnensystem ist. Die Roboter-Raumsonde Cassini, die derzeit Saturn umkreist, nahm das obige Bild des Kraters Herschel mit beispiellosem Detailreichtum auf, als sie vor nur einem Monat einen 10.000 Kilometer nahen Vorbeiflug an der eisigen Welt machte. Das obige Bild in kontrastverstärkten Falschfarben enthält Farbinformationen von älteren Mimas-Bildern, die zusammen deutlicher zeigen, dass die Landschaft Herschels geringfügig anders gefärbt ist als das stärker mit Kratern bedeckte Gelände in der Umgebung. Die Farbdifferenz der Oberflächenzusammensetzung könnte Hinweise auf die gewalttätige Geschichte Mimas‚ liefern. Ein Einschlag auf Mimas, der stärker gewesen wäre als jener, der den 130 Kilometer großen Herschel erzeugte, hätte wahrscheinlich die ganze Welt zerstört.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.