Ungewöhnliche Starburstgalaxie NGC 1313

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Robert Gendler

Beschreibung: Warum ist diese Galaxie so verworren? Normalerweise erscheinen Galaxien so durcheinandergewirbelt, wenn sie kurz zuvor eine Kollision mit einer benachbarten Galaxie hatten. Die Spiralgalaxie NGC 1313 scheint jedoch alleine zu sein. Sternbildung ist in NGC 1313, die von jungen, massereichen Sternen hell erleuchtet wird, offenbar so stark verbreitet, dass sie als Starburstgalaxie bezeichnet wird. Seltsam an der Erscheinung von NGC 1313 ist unter anderem, dass ihre Spiralarme einseitig sind und ihre Rotationsachse nicht in der Mitte des Zentralbalkens liegt. NGC 1313, oben abgebildet, umfasst etwa 50.000 Lichtjahre und liegt nur zirka 15 Millionen Lichtjahre entfernt im Sternbild Netz (Reticulum). Weitere Modellrechnungen von Galaxien wie NGC 1313 könnten etwas Licht auf ihre ungewöhnliche Nautr werfen.

Zur Originalseite