Über der Erde Hubble reparieren

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: STS-125-Besatzung, NASA

Beschreibung: Was tut dieser Astronaut? Er repariert das Hubble-Weltraumteleskop. Zu sehen ist der Astronaut Michael Good während der vierten Wartungsmission zur Aufrüstung und Reparaur Hubbles, wie er, am Roboterarm des Shuttles befestigt, in einer offenen Abdeckung Hubbles arbeitet. Weit darunter ist die Grenze zwischen Tag und Nacht auf dem Planeten Erde zu sehen. Seit Hubble letzten Mittwoch von der Raumfähre Atlantis eingefangen wurde, wurden fünf lange Außenbordmanöver durchgeführt, um das alternde Teleskop zu reparieren und aufzurüsten. Im Zuge der anspruchsvollsten Missionen in der Umlaufbahn, die je durchgeführt wurde, haben die hart arbeitenden Astronauten die Wide Field Camera aufgerüstet, die Advanced Camera for Surveys gewartet, den Space Telescope Imaging Spectrograph repariert und COSTAR durch den Cosmic Origins Spectrograph ersetzt. Daneben gab es zahlreiche weitere allgemeine Reparaturen wie das Ersetzen der Batterien, der gyroskopischen Sensoren und Isolierabdeckung. Hubble wird nun einer Testphase unterzogen, während sich Atlantis für die Rückkehr zur Erde gegen Ende dieser Woche vorbereitet.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.