Der Herkules-Galaxienhaufen

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Tony Hallas

Beschreibung: Hier sind Galaxien des Herkuleshaufens zu sehen, ein Archipel von Inseluniversen, die an die 500 Millionen Lichtjahre entfernt sind. Dieser Haufen, auch bekannt als Abell 2151, ist voller gas- und staubreicher, Sterne bildender Spiralgalaxien, besitzt jedoch relativ wenige elliptische Galaxien, die wenig Gas- und Staub und die damit verbundenen neu gebildeten Sterne enthalten. Die Farben auf diesem bemerkenswert detailreichen Kompositbild zeigen deutlich die Sternbildungsgalaxien mit einem blauen Stich und Galaxien mit älteren Sternpopulationen mit einem gelblichen Schimmer. Das scharfe Bild umfasst etwa 3/4 Grad im Zentrum des Haufens, was mehr als 6 Millionen Lichtjahren in der geschätzten Entfernung des Haufens entspricht. Auf dieser kosmischen Ansicht scheinen viele Galaxien zu kollidieren oder zu verschmelzen, während andere verzerrt erscheinen – ein deutlicher Hinweis, dass Haufengalaxien im Allgemeinen miteinander wechselwirken. Tatsächlich kann der Herkuleshaufen selbst als ein Ergebnis permanenter Verschmelzungen kleinerer Galaxienhaufen gesehen werden und ähnelt vermutlich jungen Galaxienhaufen im viel weiter entfernten frühen Universum.

Zur Originalseite