Der Fornax-Galaxienhaufen

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: Europäische Südsternwarte
Danksagung: Aniello Grado und Luca Limatola

Beschreibung: Der Fornax-Galaxienhaufen ist nach dem südlichen Sternbild benannt, in dem die meisten seiner Galaxien zu finden sind, ist einer der nächstgelegenen Galaxienhaufen. Er befindet sich in einer Distanz von etwa 62 Millionen Lichtjahren und ist somit fast 20-mal weiter entfernt als unsere benachbarte Andromedagalaxie, aber nur etwa 10 Prozent weiter entfernt als der besser bekannte und dichter bevölkerte Virgo-Galaxienhaufen. In diesem zwei Grad weiten Sichtfeld ist fast jeder gelbliche Klecks eine elliptische Galaxie des Fornax-Haufens. NGC 1365, die markante Balkenspiralgalaxie rechts unten, ist ein wichtiges Mitglied des Fornaxhaufens. Das spektakuläre Bild wurde mit dem VLT-Durchmusterungsteleskop am Paranal-Observatorium der ESO fotografiert.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.