Ein Filament über der Sonne

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Bret Dahl

Beschreibung: Ist das eine Wolke, die über der Sonne schwebt? Ja, aber sie unterscheidet sich stark von den Wolken, die über der Erde schweben. Die lange, helle Struktur links im obigen Negativbild ist eigentlich ein Sonnenfilament und besteht hauptsächlich aus geladenem Wasserstoffgas, das von den gekrümmten Magnetfeldern der Sonne hochgehalten wird. Im Gegensatz dazu sind Wolken über der Erde normalerweise viel kühler und bestehen hauptsächlich aus winzigen Wassertröpfchen; diese werden von der Luftbewegung hochgehalten, weil sie so wenig wiegen. Das obige Filament wurde vor etwa zwei Wochen nahe der aktiven Sonnenregion AR 1535 auf der Sonne fotografiert, die rechts zusammen mit dunklen Sonnenflecken zu sehen ist. Filamente bleiben normalerweise einige Tage bis eine Woche lang erhalten, doch ein langes Filament wie dieses kann einen Monat oder länger über der Sonnenoberfläche schweben. Manche Filamente lösen große Hyder-Flares aus, wenn sie plötzlich über der Sonne zusammenbrechen.

Zur Originalseite