UGC 12591: Die am schnellsten rotierende Galaxie, die wir kennen

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: NASA, ESA, Hubble

Beschreibung: Warum rotiert diese Galaxie so schnell? Erstens ist schon die Erkennung der Galaxienart von UGC 12591 schwierig – sie hat dunkle Staubbahnen wie eine Spiralgalaxie, aber eine große, diffuse Wölbung aus Sternen wie eine linsenförmige Galaxie. Beobachtungen zeigen überraschenderweise, dass UGC 12591 mit etwa 480 km/s rotiert – fast doppelt so schnell wie die unsere Milchstraße, und es ist die schnellste Rotationsgeschwindigkeit, die je gemessen wurde.

Um eine so schnell rotierende Galaxie zusammenzuhalten, ist die mehrfache Masse unserer Milchstraße nötig. Ein mögliches Vorläuferszenarium für UGC 12591 ist langsames Wachstum durch Ansammeln von Materie aus der Umgebung, eine andere Möglichkeit wäre schnelles Wachstum durch eine Galaxienkollision in der jüngeren Vergangenheit oder Kollisionen – vielleicht verraten künftige Beobachtungen mehr.

Das Licht, das wir heute sehen, verließ UGC 12591 vor etwa 400 Millionen Jahren, als erstmals Bäume auf der Erde entstanden.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.