Ansichten von Cassini bei Saturn


Credit: Bilder: Cassini Imaging Team, ISS, JPL, ESA, NASA; Videoerstellung: Chris Abbas; Musik-Credit und Lizenz: Ghosts I-IV (Nine Inch Nails)

Beschreibung: Was hat der Cassini-Orbiter gesehen, seit er bei Saturn angekommen ist? Das oben gezeigte Musikvideo zeigt einige der Höhepunkte. In der ersten Zeitraffersequenz (00:07) erscheint eine senkrechte Linie: Saturns dünne Ringe, fast von der Kante gesehen. Bald darauf schießen einige Saturnmonde vorbei. Die nächste Folge (00:11) zeigt Saturns ungewöhnlich welligen F-Ring, der von den beiden Schäfermonden eingegrenzt wird, welche ihn auch ständig stören. Bald rast ein Großteil von Saturns weitläufigem Ringsystem durch das Bild und wird manchmal der Größe des gewaltigen Planeten gegenübergestellt. Wolkenmuster auf Titan (00:39) und Saturn (00:41) sind hervorgehoben. Dann werden Ausschnitte von Vorbeiflügen an mehreren Saturnmonden gezeigt, darunter Phoebe, Mimas, Epimetheus und Japetus. In anderen Sequenzen scheinen Saturnmonde aneinander vorbeizuwandern, während sie Saturn umkreisen. Manchmal machen sich über hellen, von Cassini abgebildeten vorbeiziehenden Monden Hintergrundsternfelder breit. Die robotische Raumsonde Cassini hat seit 2004 das Wissen der Menschheit über Saturn und seine Monde revolutioniert.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.