Merkur, gezeigt von MESSENGER

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit: MESSENGER, NASA, JHU APL, CIW

Beschreibung: Der Planet Merkur ist seit Beginn der Geschichtsaufzeichnung bekannt, doch Teile des innersten Planeten im Sonnensystem waren noch nie so gut zu sehen. Vor zwei Tagen brauste die Roboter-Raumsonde MESSENGER zum zweiten Mal an Merkur vorbei und fotografierte Gelände, das zuvor nur mit vergleichsweise grobem Radar kartiert wurde. Das obige Bild wurde aufgenommen, als MESSENGER 90 Minuten nach dem Vorbeiflug aus einer Höhe von etwa 27.000 Kilometern zurückblickte. Auf dem obigen Bild unter vielen anderen neu abgebildeten Strukturen sind ungewöhnlich lange Strahlen, die wie LängengradMeridiane von einem jungen Krater nahe dem nördlichen Rand aus zu verlaufen scheinen. Ein weiterer Vorbeiflug von MESSENGER an Merkur ist vorgesehen, bevor er 2011 seine Bremskaketen feuert, um in den Orbit einzutreten.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.