Juris Planet

Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Bildcredit: Expedition 7-Crew der ISS, EOL, NASA; (Aufnahme von „Gateway to Astronaut Photography of Earth“)

Beschreibung: Am 12. April 1961 wurde der sowjetische Kosmonaut Juri Alexsejewitsch Gagarin der erste Mensch im Weltraum. Seine fernbediente Raumkapsel Wostok 1 hievte ihn in eine Höhe von 315 Kilometern und brachte ihn einmal rund um den Planeten Erde. Sein Kommentar zum ersten Ausblick im Weltraum war dieser: „Der Himmel ist sehr dunkel; die Erde bläulich. Alles ist sehr klar zu sehen.“ Alan Shepard, der erste US-Astronaut, startete erst fast einen Monat später und absolvierte einen vergleichsweise kurzen suborbitalen Flug. Gagarin, der am 9. März 1934 geboren wurde, war Militärpilot, bevor er 1960 für die erste Gruppe der Kosmonauten ausgewählt wurde. Eine Folge seines historischen Fluges war, dass er ein internationaler Held und eine Legende wurde. Nachdem er bei einem Absturz seines MIG-Jets während eines Trainingsfluges am 27. März 1968 ums Leben kam, erhielt Gagarin ein Heldenbegräbnis, und seine Asche wurde in der Kremel-Mauer bestattet. An einem anderen 12. April, nämlich 1981, startete die NASA den ersten Spaceshuttle.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.