Katzenauge von Hubble remixed

Siehe Beschreibung. Ein Klick auf das Bild liefert die höchste verfügbare Auflösung.

Credit und Bildrechte: Vicent Peris (OAUV / PTeam), MAST, STScI, AURA, NASA

Beschreibung: Der faszinierende Katzenaugen-Nebel (NGC 6543), der durch den Weltraum blickt, ist dreitausend Lichtjahre von der Erde entfernt. Er ist einer der bekanntesten planetarischen Nebel am Himmel, misst mehr als ein halbes Lichtjahr im Durchmesser und stellt eine letzte, kurze und dennoch glorreiche Phase im Leben eines sonnenähnlichen Sterns dar. Der sterbende Zentralstern dieses Nebels könnte das einfache, äußere Muster von staubhaltigen konzentrischen Hüllen erzeugt haben, indem er seine äußeren Hüllen in einer Serie von regelmäßigen Sternbeben abgeworfen hat. Doch die Bildung der schönen, komplexeren inneren Strukturen kann noch nicht genau erklärt werden. Hier wurden Archiv-Bilddaten des Hubble-Weltraumteleskops neu aufbereitet, um ein neues Bild des kosmischen Katzenauges zu kreieren. Verglichen mit gut bekannten Hubble-Bildern soll diese alternative Ausarbeitung die Sichtbarkeit von Details in den hellen und dunklen Bereichen des Nebels schärfen und verbessern und verwendet dafür eine umfangreichere Farbpalette. Mit einem tiefen Blick in das Katzenauge könnten Astronomen auch das Schicksal unserer Sonne erkennen, die ihre Entwicklung als planetarischer Nebel in etwa 5 Milliarden Jahren beginnen wird.

Zur Originalseite