Mitternachtssonnenfinsternis

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Catalin Beldea (Stiinta si Tehnica Team)

Beschreibung: Am 1. Juni wurde bei der zweiten partiellen Sonnenfinsternis dieses Jahres der Schatten des Neumondes auf ein Land der Mitternachtssonne geworfen. Dieses Bild des geozentrischen Himmelsereignisses nördlich des Polarkreises wurde kurz vor Mitternacht am Kaunispää in Lappland im Norden Finnlands aufgenommen. Natürlich konnten auch die Rentiere in der Region sehen, wie Mond und Sonne den Nordhorizont knapp über einer Wolkenbank berührten. Die Finsternis war auch in Teilen Alaskas und Kanadas zu sehen; sie begann um 19:25 UT bei Sonnenaufgang in Sibirien und Nordchina und endete etwa 3,5 Stunden später nördlich von Neufundland im Atlantischen Ozean. Bemerkenswerterweise erreicht nur einen Mondzyklus später, am 1. Juli, der Schatten des Neumondes die Erde wieder in einer partiellen Sonnenfinsternis, deren Sichtbarkeit auf eine relativ kleine Region im Südpolarmeer beschränkt ist. Auf die Julifinsternis folgt am 25. November die vierte und letzte partielle Sonnenfinsternis des Jahres 2011. Diese Finsternis wird von einem südlichen Land der Mitternachtssonne aus sichtbar sein.

Zur Originalseite