Apollo 11: etwas Sonne tanken

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: Apollo 11, NASA (Bild digitalisiert von Kipp Teague)

Beschreibung: Helles Sonnenlicht und lange dunkle Schatten markieren dieses Bild der Mondoberfläche. Es wurde am 20. Juli 1969 vom Apollo-11-Astronauten Neil Armstrong fotografiert, der als Erster den Mond betrat. Man sieht das Mondmodul der Mission – den Adler – und den Mondmodulpiloten Buzz Aldrin im Raumanzug, der eine lange Folie entrollt, das Solar Wind Composition Experiment. Die Folie wurde der Sonne ausgesetzt und fing Teilchen ein, die mit dem Sonnenwind ausströmten, diese stellten eine Stichprobe der Materie von der Sonne dar. Das Sonnenwindexperiment wurde zusammen mit Mondgestein und Mondbodenproben für Untersuchungen in irdischen Laboren zur Erde gebracht.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.