Der planetarische Nebel NGC 2818 von Hubble

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit: NASA, ESA, Hubble Heritage Team (STScI / AURA)

Beschreibung: NGC 2818 ist ein schöner planetarischer Nebel – die gasförmige Hülle eines sterbenden sonnenähnlichen Sterns. Er könnte einen Blick in jene Zukunft gewähren, die unsere Sonne erwartet, wenn sie weitere 5 Milliarden Jahre beständig den Wasserstoff im Kern und schließlich auch das Helium als Brennstoff für Kernfusion verbraucht haben wird. Seltsamerweise scheint NGC 2818 im offenen Sternhaufen NGC 2818A zu liegen, der etwa 10.000 Lichtjahre entfernt im südlichen Sternbild Pyxis (Kompass) steht. In der Entfernung des Sternhaufens wäre der Nebel etwa 4 Lichtjahre groß. Doch genaue Geschwindigkeitsmessungen zeigen, dass die Eigengeschwindigkeit des Nebels stark von jener der Sterne im Haufen abweicht. Das ist ein starkes Indiz, dass NGC 2818 nur zufällig in der Sichtlinie des Sternhaufens liegt und somit weder das Alter noch die Entfernung des Haufens hat. Das Hubblebild ist ein Komposit aus Aufnahmen, die mit Schmalbandfiltern gemacht wurden. Diese stellen die Emissionen von Stickstoff-, Wasserstoff– und Sauerstoffatomen im Nebel in roten, grünen und blauen Farbtönen dar.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.