Eine Wasserhose in Florida

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Joey Mole

Beschreibung: Was passiert hier über dem Wasser? Oben ist eines der besten Bilder zu sehen, die je von einer Wasserhose fotografiert wurden, einer Art Tornado, die über Wasser auftritt. Wasserhosen sind rotierende Säulen aus aufsteigender feuchter Luft und entstehen normalerweise über Wasser. Diese Wasserhosen können so gefährlich sein wie Tornados und Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometer pro Stunde erreichen. Manche Wasserhosen bilden sich abseits von Gewittern und sogar bei relativ schönem Wetter. Diese Luftwirbel können relativ transparent sein und zunächst nur durch ein ungewöhnliches Muster erkennbar sein, das sie auf dem Wasser bilden. Das obige Bild wurde zu Beginn dieses Monats in der Nähe von Tampa Bay in Florida fotografiert. Der Atlantik vor der Küste von Florida ist wohl die aktivste Region der Welt für Wasserhosen, jedes Jahr entstehen dort Hunderte davon. Es wird vermutet, dass Wasserhosen für einige Verluste im Bermudadreieck verantwortlich sind.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.