Station und Raumfähre ziehen vor der Sonne vorbei

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Thierry Legault

Beschreibung: Das ist kein Sonnenfleck. Die dunklen Flecken oben rechts im Bild der Sonne sind in Wirklichkeit die Internationale Raumstation (ISS) und der Raumfähre Atlantis bei der Mission STS-132. In der Vergangenheit haben viele Himmelsbeobachter die Raumstation und die Raumfähre als helle Sterne beobachtet, die in der Dämmerung über den Himmel glitten und dabei immer noch im Sonnenlicht glänzten, während sie mehr als 200 Kilometer über der Erdoberfläche kreisten. Doch hier berechnete der Astrofotograf Thierry Legault genau den Eintritt einer noch selteneren Gelegenheit, um die Kombination der Raumfahrzeuge zu fotografieren, während sie als Silhouetten mit hoher Geschwindigkeit über die Sonnenscheibe wanderten. Er schoss das obige Bild letzten Sonntag am 16. Mai, etwa 50 Minuten bevor die Raumfähre an die Raumstation andockte. Atlantis startete kürzlich zu ihrer letzten Mission zur ISS vor ihrem Ruhestand.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.