Neu belebte Sonne und Protuberanz

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Alan Friedman (Averted Imagination)

Beschreibung: Dramatische Protuberanzen sind manchmal knapp über dem Sonnenrand zu sehen, zum Beispiel letzte Woche, als die riesige Protuberanz oben rechts die zunehmende Aktivität der Sonne zeigte, die ein ungewöhnlich ruhiges Sonnenminimum verlässt. Ein sich verändernder Teppich aus heißem Gas in der Chromosphäre der Sonne ist im obigen Bild zu sehen, das in einer sehr speziellen Lichtfarbe aufgenommen wurde, die von Wasserstoff abgestrahlt wird. Eine Sonnenprotuberanz ist eine Wolke aus Sonnengas, das vom Magnetfeld der Sonne knapp über der Sonnenoberfläche gehalten wird. Die Erde würde leicht unter die Protuberanz auf der rechten Seite hineinpassen. Obwohl sie sehr heiß sind, erscheinen Protuberanzen normalerweise dunkel, wenn sie vor dem Hintergrund der Sonne betrachtet werden, da sie ein bisschen kühler als die Oberfläche sind. Eine ruhende Protuberanz bleibt üblicherweise etwa einen Monat lang bestehen und kann in einem koronalen Masseauswurf (CME) ausbrechen, bei dem heißes Gas in das Sonnensystem ausgestoßen wird. Am nächsten Tag sah dieselbe Protuberanz ein bisschen anders aus.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.