Finsternis über der Großen Mauer

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Credit und Bildrechte: Mike Simmons (Astronomers Without Borders, TWAN)

Beschreibung: Entgegen dem berühmten Mythos können Sie die Chinesische Mauer vom Mond aus nicht sehen … schon gar nicht während einer totalen Sonnenfinsternis. Doch am 1. August konnte man von der Großen Mauer aus den Mond sehen, als er die Sonne bedeckte. Tatsächlich bedeckte der Mond von diesem Beobachtungsort nahe dem westlichen Ende der Chinesischen Mauer aus die gleißende Sonnenscheibe vollständig und ließ auf dem kurz verfinsterten Himmel nur eine schimmernde Sonnenkorona sowie helle Planeten zurück. Im Vordergrund sieht man die Silhouette eines Hauptdurchgangs, der Jiayuguan-Festung der Großen Mauer. Dieser Durchgang ist die westlichste der Mauer-Tore und der besterhaltene; er wurde ursprünglich um 1372 während der Ming-Dynastie erbaut. Die nahe gelegene Stadt Jiayuguan in der Provinz Gansu war eine wichtige Station der Seidenstraße.

Zur Originalseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.