NGC 2170: Himmlisches Stillleben

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Ignacio Diaz Bobillo

Beschreibung: Auf diesem himmlischen Stillleben, das mit einem kosmischen Pinsel gemalt wurde, leuchtet links neben der Bildmitte der staubhaltige Nebel NGC 2170, der das Licht heißer Sterne in seiner Nähe reflektiert. Zu NGC 2170 gesellen sich weitere bläuliche Reflexionsnebel, eine rote Emissionsregion, viele dunkle Absorptionsnebel und ein Hintergrund farbenprächtiger Sterne. Wie die üblichen Haushaltsgegenstände, die Maler von Stillleben häufig als Motive wählen, kommen diese Wolken aus Gas, Staub und heißen Sternen in dieser Umgebung ebenfalls häufig vor – eine massereiche, Sterne bildende Molekülwolke im Sternbild Einhorn (Monoceros). Mon R2, eine gewaltige Molekülwolke, ist eindrucksvoll nahe, schätzungsweise nur 2400 Lichtjahre entfernt. In dieser Entfernung wäre diese Leinwand mehr als 40 Lichtjahre breit.

Zur Originalseite