Planetarischer Nebel NGC 2438

Siehe Erklärung. Ein Klick auf das Bild lädt die höchstaufgelöste verfügbare Version.

Bildcredit und Bildrechte: Daniel López, IAC

Beschreibung: NGC 2438 ist ein planetarischer Nebel – eine gasförmige Hülle, die von einem Milliarden Jahre alten, sterbenden, sonnenähnlichen Stern abgeworfen wird, dessen zentraler Wasserstoff-Vorrat zur Neige gegangen ist. Er liegt etwa 3000 Lichtjahre entfernt innerhalb der Grenzen des nautischen Sternbildes Achterdeck (Puppis). Bemerkenswerterweise scheint NGC 2438 auch am Rand des hellen, relataiv jungen offenen Sternhaufens M46 zu liegen. Doch der Zentralstern dieses planetarischen Nebels ist nicht nur viel älter als die Sterne von M46, er bewegt sich auch mit einer anderen Geschwindigkeit als die Sterne des Haufens. Entfernungsschätzungen zufolge liegt NGC 2438 näher als M46, daher erscheint der Nebel im Vordergrund und nur zufällig in der Sichtlinie des jungen Sternhaufens. Dieses detailreiche Bild von NGC 2438 betont einen zuvor unsichtbaren Hof aus leuchtendem atomarem Gas mit einem Durchmesser von mehr als 4,5 Lichtjahren, der sich jenseits des helleren, inneren Rings des Nebels ausdehnt. Ähnliche Höfe wurden auf Detailbildern anderer planetarischer Nebel gefunden; sie entstanden während früherer aktiver Phasen ihrer alternden Zentralsterne.

Zur Originalseite